Sie sind hier:

Materialwanne (Procedure-Tub) und Zubehör

  • Materialwanne (Procedure-Tub) und Zubehör

    Zirc Materialwanne

    Die Procedure-Tubs sind Materialwannen, die als transportierbare Sprechzimmer-Schubladen konzipiert sind. Die Wannen sind nicht nur zur Einlagerung der Praxis-Verbrauchsmaterialien gedacht, sie dienen auch zum Transport vom Lager- und Hygienebereich zum Sprechzimmer und zurück.

    Alle Materialien, die bei einer speziellen Behandlung benutzt werden, werden dem Behandler aus einer Wanne angereicht, so dass das Behandlungstray frei für die notwendigen Instrumente bleibt.

    Es wird empfohlen, je eine Wanne für jede spezielle Behandlungsprozedur einzurichten. Dabei können Gruppenpraxen durchaus den Bedarf für weitere Wannen haben, um den speziellen Bedarf der jeweiligen Behandler oder Fallmengen zu decken.

    Als komplett eingerichtete Materialwanne sowie für individuelle Zusammenstellungen verfügbar.

    Die Materialwannen werden zur Lagerung und zum Transport aller für eine Behandlungsprozedur nötigen Materialien, wie z.B. Komposit-Füllungen, Kronen und Brücken, Endodontie, Veneers, usw., verwendet. Antimikrobielle Schutzausstattung, desinfizierbar, autoklavierbar (135°C). Innengröße: 26,2 x 23,7 x 6,4 cm

    Die klaren Abdeckhauben haben eine Verriegelung. Auch sie haben einen antimikrobiellen Schutz und können desinfiziert werden (nicht autoklavieren!)

    Der rutschfeste Wannenbodenbelag vermeidet, dass Kleinteile unter den Trennwänden durchrutschen. In 16 Farben lieferbar.

Zum Seitenanfang